Willkommen auf der Seite des ehemaligen Tauch- und Freizeitzentrum Hallstättersee
                                    Wenn Unrecht, Recht wird, wird der Widerstand zur Pflicht
Hier mein Schreiben an die Staatsanwaltschaft Wels Betrifft: 20 Se 227/15f-18 Sehr geehrte Damen und Herren! Hiermit erstatte ich Anzeige gegen Rechtsanwalt Dr. Wilfinger in 8990 Bad Aussee, wegen Täuschung und Betrug. Anhand der beigefügten Unterlagen ist deutlich erkennbar, dass Dr. Wilfinger über keinerlei  Mandat verfügte, als er den Konkursantrag gegen mich einbrachte, da sein angeblicher Mandant Johann Georg Kirchner bereits am  3.Jänner 2016 verstorben ist. (Siehe Todesanzeige)  Vom Ableben Herrn Kirchners habe ich durch Zufall im März 2016 erfahren, sonst hätte ich bereits bei der Konkursverhandlung zur Sprache gebracht. Ganz im Gegenteil, weder das Erbschaftsgericht noch die Familie Blau, die Erben, stellen Forderungen an mich. Dr. Wilfinger täuscht hier bewusst, ja er spricht sogar von Ratenzahlungen, die er im Auftrag seines Mandanten Kirchner vereinbaren könnte, die dann auf sein Konto zu bezahlen wären. Wie soll das gehen, wenn Herr Kirchner zu diesem Zeitpunkt bereits verstorben war? Wäre ich auf eine Ratenzahlung eingegangen, wäre dies eine grobe Benachteiligung der anderen Gläubiger gewesen und strafbar. Die beigefügten Urkunden beweisen die von mir gemachten Aussagen. Mit freundlichen Grüßen Robert Funk
Staatsanwaltschaft Dr. Wilfinger